❉ Technischer Computer Support ❉

Wenn Sie weiteren technischen Support mit Ihrem Computer oder Installationshilfe brauchen, übernehmen wir das gerne für einen Unkostenbeitrag von 35 Euro für Sie. Bitte um Kontakt:

 

MacRepertory Professional

 

Unser Repertorisations-Tool MacRepertory macht es Ihnen einfach, Rubriken schnell zu wählen und zu analysieren, Ideen für Arzneimittel zu erhalten, die Materia Medica zur Überprüfung zu Rate zu ziehen, zu differenzieren und weiter nachzuforschen und so eine gut begründetet Verschreibung machen zu können. 

MacRepertory ist sowohl mit einer Grundlagen-Bibliothek (Core) wie auch mit einer umfassenderen Bibliothek (Full) lieferbar. Ebenso ist es möglich, Bücher unterschiedlicher Sprachen in MacRepertory zu kombinieren und sich eine individuell zugeschnittene Bibliothek zusammenzustellen. 

 

Benutzerfreundlich
MacRepertory könnte nicht einfacher in der Benutzung sein. Sie haben ein Repertorium auf dem Bildschirm das genauso aussieht, wie Ihr Buch auf dem Schreibtisch. Mit mehr als 20 Repertorien und 140.000 Querverweisen ist es einfach, das exakte Symptom zu finden - Sie werden nie mehr in der alten Terminologie verloren gehen.

.

 

Rubriken sammeln
Mit einem Klick können Sie jede Rubrik für Ihre Analyse sammeln. Sie können bis zu zehn Sammlungen von Rubriken benutzen, um unterschiedliche Sichtweisen eines Falles zu repräsentieren - aber das ist nur der Anfang. Wir haben ein Modell von "Mind-mapping" integriert, schon lange von Louis Klein verfochten, welches Rubriken in Themen gruppiert; durch diese Hilfsmittel bekommt man eine klare graphische Darstellung der Dynamik des Falles. Dieser revolutionäre, optische Zugang fokussiert Ihre Gedanken und hilft Ihnen, Ihre Verschreibung viel genauer zu machen.

Analysieren
MacRepertory wird mit einer eingebauten Sammlung von erprobten mathematischen Strategien geliefert, die mit klaren Graphiken kombiniert, die wahrscheinlichen Arzneimittel des Falles anschaulich darstellen. Wenn Sie jedoch etwas anders arbeiten, als wir es tun, bietet Ihnen MacRepertory die Möglichkeit, die Feineinstellung zu verändern und mit verschiedenen Strategien zu spielen, bis Sie das haben, was für Sie am besten funktioniert; und das Beste: Sie müssen kein Mathematiker sein!

Grafiken erstellen
MacRepertory's Stärke sind seine Grafiken! Es gibt viele schöne unterschiedliche Grafiken, aus denen Sie die für Sie passende Ansicht wählen können; sie erleichtern Ihre Arbeit indem sie sofort und klar die wahrscheinlichsten Arzneien anzeigen, wobei die kleinen Arzneien genauso schnell zum Vorschein geholt werden können wie Nosoden und Polychreste.

 

Rubriken kreuzen oder eliminierende Rubriken setzen
Rubriken zu kreuzen, um diejenigen Arzneien zu finden, die alle Rubriken abdecken, ist eine der einfachsten und doch effizientesten Fallanalysemethoden. Ziehen Sie einfach Rubriken in das "Eliminations-Werkzeug" und Sie sehen nur diejenigen Arzneien, welche den gesamten Fall abdecken.

Familiendynamik
Hahnemann war einer der ersten, der erkannte, dass Arzneien zwecks genauerer Verschreibung in verschiedene Gruppen eingeteilt werden können (in seinem Fall in Miasmen). MacRepertory erweitert dieses Konzept auf 1800 Arzneigruppen: Von Miasmen über Naturreiche und Vega's Boxes zu Massimo's Familien oder Yakir's Entwicklungsstadien. Mit wenigen Klicks können Sie Ihre Analyse auf syphilitische Arzneien oder auf die Schlangen, auf die Natriumsalze oder eine Reihe des Periodensystems etc. beschränken. MacRepertory enthält über hundert spezifische Familiengrafiken, um Ihnen die beste Verschreibung zu ermöglichen (siehe auch die Familienbeschreibung).

Nachforschung
MacRepertory verwandelt die Repertorien in wertvolle Forschungswerkzeuge. Mit ein paar Mausklicks können Sie alle Ängste von Stramonium oder den Unterschied zwischen Kalium phosphoricum und Phosphorus oder die Ähnlichkeiten zwischen Calcarea carbonica und Asterias rubens herausfinden. Sie können Wortprofile erforschen; z.B. jede Rubrik in Verbindung mit dem Wort "Pferd" und die darin enthaltenen Hauptarzneien ermitteln, oder aber alle Wahnideen, die nur bei den Pilzarzneien vorkommen. Ihrem Forschungsdrang sind keine Grenzen gesetzt.

Konzepte vergleichen
Sobald es an der Zeit ist, sich für eine Arznei zu entscheiden, können Sie mühelos mit der Konzeptgrafik zwischen Arzneien, Gruppen und Familien unterscheiden. Mit einem Blick können Sie die Schwerpunkte von Arzneien (Organe, Empfindungen, Modalitäten etc.) ermitteln und z.B. herausfinden, dass das Rektum für Ratanhia oder die Atemwege und das Nervensystem für Cuprum die hauptbetroffenen Organsysteme darstellen, sodass klar wird, welche Arzneien für den Fall am besten angezeigt sind.

Entdecke die Familien
MacRepertory's Analysewerkzeuge für Familien ermöglichten es z.B. Rajan Sankaran, die Hauptcharakteristiken (Empfindungen) der von ihm beschriebenen Familien zu entdecken. Mit ein paar Mausklicks können Sie die für die meisten Arzneien der Familie gemeinsamen Rubriken sehen.

 

Machen Sie es auf Ihre Art
MacRepertory ist so entwickelt worden, dass es mit Ihnen wächst. Erstellen Sie Strategien, die für Ihre Fälle am besten funktionieren, erstellen Sie Ihre eigenen Grafiken und kreieren Sie neue Arzneifamilien, um Ihrer Herangehensweise gerecht zu werden. Wählen Sie Ihre eigenen Hintergrundfarben, Schriftarten und Repertoriumssymbole. Tragen Sie Arzneiergänzungen in jedes beliebige Repertorium ein und machen Sie Notizen in die Materia medica. Das Programm wird sich Ihnen anpassen.

Materia Medica
Nachdem Sie Ihre Wahl auf ein paar Arzneien eingeschränkt haben, möchten Sie sie eventuell in der Materia Medica nachlesen. MacRepertory enthält einige der besten Materiae Medicae: von Boericke, Boger und Phatak zu Morrison, Scholten und Vermeulen - es steht Ihnen alles griffbereit zur Verfügung.

Kommunizieren
Klicken Sie auf eine Arznei in einer Rubrik und springen Sie in die Original-Materia Medica in ReferenceWorks! Benutzen Sie ReferenceWorks um alle Arzneien von über 800 Materiae Medicae einzusammeln, welche ein spezifisches Symptom heilen können und fügen Sie das Ergebnis in MacRepertory ein, um Ihre Fallanalyse zu verbessern! Teilen Sie Rubrikergänzungen mit anderen, und teilen Sie auch Ihre Notizen! MacRepertory Pro kombiniert eine solide, traditionelle Repertorisation mit Dutzenden von neuen Funktionen. Unsere revolutionäre neue Fallanalysefunktion, die Themenpalette, kombiniert das Beste aus Bönninghausen's Verallgemeinerungen mit Kent's Spezifität. Sie werden schnell bemerken wie daraus genauere Verschreibungen resultieren.

 

 

 

Deutsche Repertorien:

Kents Repertorium
Complete Repertorium 2017 DE
Jeremy Sherry Q-Rep DE

 

Englische Repertorien:

Allen's Repertory
Bach Mind Repertory
Bach/Kent Mind Repertory
Boericke's Repertory
Boenninghausens Therapeutic Pocketbook by Dimitriades
Boger's Synoptic Key Repertory
Clarke's Repertory
Complete 2015 Repertory
Eizayaga's Repertory
Jahr's Repertory
Knerr's Repertory
Knerr's Repertory
Marsh's Clinical Drug Repertory
Massimo's Clinical Repertory II
Mirilli's Repertory
Murphy's III Repertory
Phatak's Repertory
Robert's Repertory
Sherr's Q-Rep
Scholten's Thematic Repertory
Vega's Boxes Repertory II
Ward's Repertory
Welte's Color Repertory
Warkentin's Family Repertory
Yakir's Botanical Repertory

 

Deutsche Materia Medica

Allen Leitsymptome
Blackwood MM De
Boenninghausen's Extraction
Boericke MM De
Bönninghausen Hauptzüge
Eigene Arzneinotizen
Hale Amerikanische Heilmittel
Hering Kurzgefasste AML
Kleber Krebs
Morrison Leitsymptome
Morrison Schlüsselsymptome (KHA Keynotes)
Nash Leitsymptome
Persönliche Materia Medica
Sankaran Das geistige Prinzip
Sankaran Das System
Scholten Elemente
Scholten Minerale
Stapfs Archiv
Vermeulen Konkordanz
Vermeulen Synoptisch I
Vermeulen Synoptische II

 

 

Englische Materia Medica
Blackwood's Manual
Boericke's Materia Medica
Boger's Synoptic Key
Bowel Nosodes
Breyfogle's Epitome
Buck's Materia Medica
Burt's Characteristics
Choudhuri's Study of MM
Clark's ABC Manual
Clarke's Characteristics
Cleveland's Salient MM
Cowperthwaite's Textbook
Dewey's Practical
Dunham's MM (2)
Farrington's Comparative MM (3)
Gladwin's M World
Guernsey's Key-Notes
Hansen's Textbook of MM
Jones' Medical Genius
Kent's Clinical Cases
Kent's Lectures (3)
Leeser's Textbook
Lippe's Textbook
Magnificent Plants
Mathur's Systematic
Monroe's Materia Medica
Morrison's Desktop Guide
Mure's Materia Medica
Murphy's Nature's MM
Nash's Therapeutics
Phatak Concise
Pierce's Plain Talks
Royal's Textbook
Scholten's Lanthanides
Scholten's Minerals & Elements Schuessler's
Scholten's Wadstories
Salts
Shepherd's Physician's Posy (2)
Skinner's Characteristics
Tyler's Drug Pictures
Underwood's Materia Medica
Vermeulen's Synoptic I
Vermeulen's Synoptic II (3rd Edition)
Vermeulen's Concordant References
Vermeulen's Prisma III
Vermeulen's Synoptic References 

 

Einzelne verfügbarer deutsche Bücher

Allen Leitsymptome
Boericke MM De
Bönninghausen Hauptzüge
Kleber Krebs
Morrison Leitsymptome
Sankaran Das geistige Prinzip
Sankaran Das System
Scholten Elemente
Scholten Minerale
Vermeulen Neue Synoptische I
Vermeulen Synoptische 2
Vermeulen Konkordanz

Wenn Ihre MacRepertory Bibliothek diese Bücher nicht schon beinhaltet, kontaktieren Sie uns bzgl. der Verfügbarkeit und dem Preis.

 

 

Bibliothekenliste

Laden Sie die Core und Full Library Listen hier herunter

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
MacRepertory & ReferenceWorks Schulung

Schulung in MacRepertrory und Reference Works

Datum: 01.09.2018

Zeit: 10-16h

Dozent: Remigius Catewicz

Kosten: 100 Euro

Ort: 67169 Kallstadt, Neugasse 43a

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 06322 988 690

Diese Webseite verwendet Cookies, um einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie damit der Cookie-Nutzung zu.
(Mehr Informationen)